Spenden für „Kleine Helden“

Anlässlich des Stadtrandfestes am 23.09.2017 veranstaltete die DSBO im Kohlhäuser Feld eine große Tombola zu Gunsten des Vereins „Kleine Helden Kinder- und Jugendhospiz Osthessen e.V.“. Dabei gab es für die Besucher wertvolle Preise zu gewinnen. Am Ende des Tages kamen durch den Verkauf der Lose 800 Euro zusammen, eine Summe, die sich sehen lassen kann.

ROTARACT und DSBO sammeln Schulartikel

Die Tradition, der karitative Zweck, die Gemeinschaft und das Helfen stehen im Mittelpunkt dieser Aktion in Fulda. „Kaufen Sie einen Schulartikel mehr ein und spenden diesen für Schulkinder der Fuldaer Tafel“. Zettel mit dieser Bitte verteilten am Samstag Mitglieder von Rotaract Fulda – der Rotarier-Jugendorganisation – an viele hundert Kunden des DSBO (Dr. Schmitt Büroorganisation) im Gewerbegebiet Kohlhäuser Feld. Rotaract-Präsidentin Katharina Wighardt sagte zu OSTHESSEN|NEWS: „Wir waren sehr erfolgreich. Wie in den Vorjahren haben sich viele an unserer Aktion beteiligt.“ Vor sechs Jahren wurde die Aktion ins Leben gerufen.

20 Jahre DSBO

Fulda. Seit dem 1. Juli 1993 ist „Dr. Schmitt Büroorganisation – DSBO“ das kompetente Unternehmen für Bürobedarf, Schreibwaren, Dekorationsartikel sowie für Schul-, Bastel- und Künstler-Zubehör. Auf einer Verkaufsfläche von 1.200 Quadratmetern helfen 33 Mitarbeiter (1993: 13 Angestellte) Geschäfts- und Privatkunden bei der Wahl der passenden Lösung für Beruf, Hobby oder feierliche Anlässe aus dem 40.000 Artikel großen, vielfältigen und bunten Sortiment. Dieses praktische, kundenorientiere Erfolgskonzept kann man natürlich auch in der 1996 eröffneten, 2.000 Quadratmeter großen DSBO-Filiale „QuadrO“ in Schweinfurt erleben.

2000€ für „Kleine Helden“

20 Jahre DSBO – Grund zum Feiern, aber auch ein Anlass, für einen guten Zweck einzutreten. Durch den Erlös aus Tombola, Essenverkauf und Sammelboxen kam ein stattlicher Betrag zusammen. Dieser wurde von der DSBO aufgerundet und verdoppelt, und so kam eine Spende von 2000 € zustande. Volker Elm von der Kochschule „kostbar“ spendet zusammen mit seiner Frau Petra vor allem seinen unermüdlichen Einsatz am Grill. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der „Kleinen Helden“ unterstützen und begleiten das kranke Kind, aber auch die Geschwister, Eltern und alle Menschen, die in einer Beziehung zu dem Kind stehen.