Mitarbeiter Tipps

SandraSeifertDSBOInternet.png

Sandra Seifert

Drehbarer Stifteköcher

Drehbarer Stiftköcher

Drehbarer Stifteköcher

Heute will ich euch zeigen, was Ihr aus euren alten Spinnern noch rausholen könnt. Ich habe mir überlegt, einen drehbaren Stiftköcher mit euch zu basteln.

Im ersten Schritt zeige ich euch das Endprodukt, damit ihr ein Beispiel habt, wie es am Ende aussehen wird.

[ Bild 2 ]
Im zweiten Bild seht ihr, dass ich eine Seite vom Spinner abknubble. Wichtig!!!! Die zweite Seite hat auch ein Knubbel. Der muss dran bleiben, damit der Spinner noch drehbar ist.

[ Bild 3 ]
Im dritten Bild, müsst ihr Spinner und Korkplatte zusammen kleben. Wichtig hierbei ist, dass der Spinner in die Mitte der Korkplatte geklebt wird. Am besten nehmt ihr Uhu Kraft Kleber. Beide Seiten einstreichen und 10 Minuten warten, dann entwickelt sich erst die richtige Klebekraft. Nun kräftig beide Seiten zusammen drücken.

[ Bild 4 ]
Das Ganze lasst ihr dann noch mal 10 Minuten ruhen. Dann könnt ihr anfangen eure ausgesuchten Gläser, Dosen (scharfe Kanten mit Schleifpapier bearbeiten) oder auch außergewöhnliche Sachen, wie zum Beispiel meine kleine Gießkanne, aufzukleben. Wie die Korkplatte, streicht ihr auch hier beide Seiten ein. Gefäß und Korkplatte wieder trocknen lassen. Dann fügt ihr sie nach 10 Minuten zusammen.

[ Bild 5 ]
Wenn alles fest verklebt ist, könnt ihr anfangen mit dem Dekorieren der Gläser. Ich habe verschiedene Bänder benutzt (Paketschnur, Spitze oder auch Seidenbänder). Es eignen sich aber auch Tapes. Lasst eurer Phantasie freien Lauf und gestaltet es mit euren Farben und nach euren Wünschen,. Kleine Schilder oder auch Tafelfolie zum Beschriften der Gläser eignen sich wunderbar. Des Weiteren gibt es Einlegescheiben oder Drehverschlüsse mit Gitter zu kaufen (natürlich alles bei uns erhältlich), die ihr dann auf die Gläser als Unterteiler setzen könnt.

[ Bild 6 ]
Als letztes Bild zeige ich euch, was in einem Stifteköcher Platz findet. Natürlich aber noch vieles mehr.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbasteln. Bei Fragen stehen wir ihnen natürlich auch gerne vor Ort zur Verfügung